Camping auf dem Campingplatz kann ein großartiges Erlebnis sein und unterscheidet sich vom Wildcampen. In einem Ferienpark, Wohnwagenpark oder Zeltcampingpark sind viele Einrichtungen zu Fuß erreichbar - ideal für einen Familienausflug oder eine erste Erfahrung, um Ihre Fähigkeiten auszubauen.

Wenn Sie Ihr eigenes Baumzelt mitbringen, entsteht ein Hauch von „Glamping“ ohne den „glamourösen“ Preis, und Sie werden das Gesprächsthema im Park sein! In diesem Artikel behandeln wir Tipps für vor, während und nach Ihrer Reise zu einem Campingplatz, damit Sie sicherstellen können, dass Sie jede Nacht, die Sie dort verbringen, optimal nutzen.

Tent hanging between trees

Vor Ihrer Campingreise

Recherchieren Sie bei der Planung Ihrer Reise die Campingplätze, die Sie besuchen möchten. Die Lage des Campingplatzes, wann die Reise stattfinden wird und um welche Art von Campingplatz es sich handelt. Vielleicht möchten Sie einen Standort mit einem Toiletten- oder Duschblock? Oder nahe gelegene Wälder, Wiesen oder Klippen für spektakuläre Ausblicke? Sehenswürdigkeiten bei Nacht? Möchten Sie Gäste unterhalten? Bereisen Sie Campingplätze?

Denken Sie an den Zeitpunkt Ihrer Buchung und buchen Sie im Voraus. Berücksichtigen Sie die Hochsaison und die Preisschwankungen und planen Sie entsprechend ein. Wie viele von euch sind da? Sehen Sie sich an, wie Sie mehrere Zelte um eine Baumgruppe stapeln, damit Sie unsere Produkte optimal nutzen und den größten Spaß haben können.

Wickeln Sie eine unserer doppelten Luftblasen herum, damit keine lästigen Insekten in Ihren Raum fliegen, oder besorgen Sie sich etwas mehr Unterflurspeicher, um Schuhe oder andere Kleinigkeiten zu verstauen verliere sie niemals. Holen Sie sich vielleicht eine Netztasche zum Aufhängen, in die Sie Ihre Wertsachen stecken können, wenn Sie ins Bett gehen, oder legen Sie sogar ein iPad oder Telefon hin, damit Sie nachts Ihre Lieblingssendungen ansehen können, während Sie sich bequem ausruhen.

Wenn Sie einen Campingplatz gefunden haben, der Ihnen wirklich gefällt, überprüfen Sie dessen Regeln. Campingplätze haben eine Reihe von Regeln bezüglich Zeltgrößen, ob Sie Haustiere mitbringen dürfen oder ob Sie sogar Ihr Baumzelt benutzen können. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich direkt an sie und fragen Sie, ob sie Bäume haben, an denen Sie Ihr hängendes Baumzelt aufstellen können. (Wir haben Bodenumbausätze, wenn Sie keinen Zugang zu Bäumen haben.) Bestimmte Baumarten sind geschützt und erfordern daher möglicherweise zusätzliche Pflege, wie z. B. unsere Baumschutzgurte und -hüllen.

Planen und packen Sie für die Zeit, in der Sie sich auf den Weg machen, und stellen Sie sicher, dass Sie angemessen packen. Wenn die Zeit näher rückt, können Sie die Wettervorhersage überprüfen und sehen, ob Sie Ersatzkleidung oder zusätzliche Schichten bei kaltem Wetter mitbringen müssen. Repräsentieren Sie Tentsile in einem unserer nachhaltigen, bequemen und warmen Pullover, wenn Sie möchten. Wenn es regnen soll, überprüfen Sie Ihren Regenschutz und stellen Sie sicher, dass alles in Ordnung ist. Investieren Sie in Skypads für zusätzlichen Komfort und Wärme zu einem Schlafsack, während Sie im Baumzelt schlafen.

Wenn es Annehmlichkeiten gibt, packen Sie einen Kulturbeutel mit Ihren Toilettenartikeln ein. Hilfsgüter wie Essen und Trinken und Erste Hilfe. Wenn möglich, üben Sie das Aufstellen Ihres Zeltes, bevor Sie losfahren, damit Sie nicht den größten Teil unseres ersten Tages damit verbringen, herauszufinden, wie Ihr Baumzelt funktioniert!

couple unpacking their bags within a tent

Während Ihres Campingausflugs

Wenn Sie auf Ihrem Campingplatz ankommen, suchen Sie einen Stellplatz, der Ihren Bedürfnissen entspricht. Ein sicherer und gut überdachter Bereich wäre ideal. Überprüfen Sie, ob genügend Platz für Kinder zum Spielen und für Erwachsene zum Mitmachen oder Entspannen vorhanden ist. Sehen Sie nach, ob es genügend Platz für ein Lagerfeuer gibt, wenn der Campingplatz dies zulässt (oder ob es Bereiche für eine spezielle Feuerstelle gibt), und stellen Sie sicher, dass Sie andere Lagerbesucher nicht damit stören.

Versuchen Sie während Ihrer gesamten Reise, den Campingplatz zu respektieren, indem Sie für einen sauberen Stellplatz sorgen, und achten Sie auf Ihre Ausrüstung. Einen sauberen Stellplatz zu halten, zeigt Respekt für Ihren Standort und gibt Ihrem aufgehängten Zelt eine schöne Bühne, auf der andere Camper die Schönheit bewundern können!

Beachten Sie beim Fahren die Geschwindigkeitsbegrenzungen, um sich selbst und andere zu schützen, und parken Sie nur in den für Campingplätze zugelassenen Bereichen. Lesen Sie immer die Regeln, damit Sie einen unterhaltsamen und ungestörten Besuch haben!

Suchen Sie auf dem Campingplatz nach Aktivitäten für Ihre Kinder und auch für Erwachsene. Beteiligen Sie sich an Gruppenaktivitäten mit anderen Campern.Finden Sie Freunde, zeigen Sie ihnen, was sie verpassen, und probieren Sie Ihr Baumzelt aus!

Picnic table next to tent

Nach Ihrem Urlaubserlebnis

Wenn Sie sich dem Ende Ihres Camping-/Ferienparkerlebnisses nähern, überprüfen Sie Ihre Check-out-Zeiten und planen Sie Ihren Abbau entsprechend. Lassen Sie vor Ihrer Heimreise genügend Zeit zum Entspannen. Stellen Sie sicher, dass alle Abfälle, die Sie angesammelt haben, ordnungsgemäß entsorgt werden (recyceln Sie alle Kunststoffe/Metalle, die Sie können!).

Versuchen Sie als Tentsile-Benutzer, auf dem gleichen Weg wie unsere Ideale zu bleiben. Keine Spuren zu hinterlassen ist ein wichtiger Teil unseres Ethos und die Möglichkeit, zusammenzupacken und das Gelände zu verlassen, als ob Sie nie dort gewesen wären, ist eine großartige Möglichkeit, unsere Baumzelte zu repräsentieren und die lokale Tierwelt zu schützen.

Discover the full range Banner

.
Dezember 22, 2021 — Jack Thomson