#BecomeOneOfTheMillion: International Day of Forests!

Ja, Sie haben richtig gelesen – Internationaler Tag der Wälder. Uh huh, wie cool! Ich meine, ein ganzer Tag, der der Sensibilisierung für Bäume gewidmet ist!!! Okay, es ist vielleicht nicht so sexy wie der Valentinstag oder so lustig wie der Welttag des Buches (wenn Sie sich gerne als Buchfigur verkleiden), aber für Baumliebhaber wie uns die Anerkennung durch die Vereinten Nationen 2012 zu feiern und das Bewusstsein für Wälder auf der ganzen Welt zu schärfen, ist ein großer Schritt nach vorn! Und sicherlich gibt es uns eine weitere Gelegenheit, unsere #BecomeOneOfTheMillion-Kampagne 2017 zu feiern und zu posaunen, in deren Rahmen wir weiterhin danach streben, Bäume auf allen bewohnbaren Kontinenten der Welt zu pflanzen.

Wo stehen wir also drei Monate nach Beginn dieser Kampagne? Nun, wie man hoffen könnte, gibt es viele gute Nachrichten! Wir bauen die drei Projekte, die wir in Afrika unterstützen, weiter aus, arbeiten eng mit WeForest und The Eden Projects zusammen und haben bis heute etwas mehr als 50.000 Bäume gepflanzt. Für dieses kleine Team von Tree-Hoppern ist das definitiv etwas, worauf wir stolz sind! Ja, ich weiß – nicht ganz so beeindruckend wie die 50 Millionen Bäume, die an EINEM TAG in Indien von einer Armee von 800.000 Freiwilligen gepflanzt wurden (wie haben sie das gemacht? ), aber auf unsere eigene Art und Weise ein bedeutender Beitrag. Die Frage ist nun, wie geht es weiter? Wie kommen wir dazu, eine Anleihe beim Titel von Karen Blixens Roman „Jenseits von Afrika“ zu machen? 

Nun, es gibt Pläne, aber es braucht Zeit, um für unseren Baummarsch rund um den Globus Wurzeln zu schlagen – ja, wenn ich ehrlich bin, mehr Zeit, als ich ursprünglich gedacht hatte. Es ist nicht so einfach, wie ich dachte, einfach die erste Baumpflanzorganisation anzurufen, die uns begegnet, und sie zu bitten, Millionen von Bäumen auf dem ganzen Kontinent zu pflanzen. Nein. Im Gegenteil, dieser Anruf ist nur der erste Schritt in einer langen Reihe von Dingen, die geschehen müssen, bevor wir uns zu irgendetwas verpflichten. Als nächstes müssen wir zum Beispiel überprüfen und qualifizieren, wie seriös diese Organisation ist – wir wollen herausfinden, wie sie Bäume pflanzen, wer die Bäume pflanzt, ob sie lokale Gemeinschaften unterstützen, ob sie natürliche Methoden zur Samenverbreitung anwenden, ob sie sich um ihre kümmern Probenahmen bis zur Reife. Tun sie, nicht wahr, wie sie und viele mehr. Viele Fragen, die viele Antworten brauchen. Diese Antworten helfen uns zu bestimmen, wie wir das Gute vom Schlechten, das Vertrauenswürdige vom Anrüchigen, die Spreu vom Weizen trennen. Und so braucht das alles viel Zeit und Geduld.

Aber es sieht so aus, als hätten wir einen Kandidaten für eine neue Partnerschaft in Nordamerika. Die Arbor Day Foundation scheint alles zu bieten, wonach wir suchen – einen guten Ruf, ein solides Baumpflegepaket, Engagement für den CO2-Ausgleich, ein Engagement sowohl für die ländliche als auch für die städtische Aufforstung und ein Programm zur Schulung und Zusammenarbeit mit lokalen Gemeinschaften. Die ganze Packung. Ja, ich weiß, dass sie sagen, zähle deine Blumen nicht, bis sie blühen, aber das klingt nach einem aufregenden Streifzug durch das Pflanzen von Bäumen in Nordamerika. Wir sollten bald mehr wissen, also folgen Sie der Blogserie #BecomeOneOfTheMillion, um zu sehen, wie sich dieses neue Kapitel entfaltet.

Bis dahin vergiss nicht, dass der 21.St März der Internationale Tag der Wälder ist, also geh raus und erfreue dich an den Bäumen! Feiern Sie mit uns. Nimm ein Zelt oder einen Freund (oder beides!) und besuche einen nahe gelegenen Wald! Und damit das noch mehr Spaß macht, um es spannender zu machen, bekommt jeder von euch, der ein Foto von sich in den sozialen Medien teilt, wie er ein kleines Waldstück genießt – unter Verwendung von #BecomeOneOfTheMillion – eine kostenlose Eintrittskarte für unser Geburtstagsgeschenk. Wir pflanzen sogar 10 Bäume für jeden geposteten Schnappschuss, also hilf uns, dieses internationale Ereignis stilvoll zu feiern – und gemeinsam lassen wir die Wälder wachsen. Leisten Sie Ihren Beitrag –  #BecomeOneOfTheMillion.

März 17, 2017 — Jethro Shirley-Smith

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie: Kommentare müssen vor der Veröffentlichung freigegeben werden.