#ChallengeTony: Time To Catch Your Breath

Wir sind jetzt ein paar Monate in Tonys Herausforderung, 10 Tentsile Experience Camps (TECs) auf der ganzen Welt einzurichten, und es scheint wie eine rechtzeitige Pause, um zu rekapitulieren, wo wir stehen. Es war viel los und die Ideen für die Zukunft sehen weiterhin ziemlich spannend aus! Aber das ist die Natur von Tonys Herausforderung – es wird unweigerlich ein Auf und Ab des Fortschritts geben, besonders wenn Tony auf Entscheidungen wartet, welche Toiletten installiert werden sollen, welche Herde am besten geeignet sind und wie die Duschen beheizt werden.  

Also, wo sind wir? Nun, wir wissen, dass es ein Camp in Nuuksio, Finnland, gibt, das im Mai neu eröffnet wird. Dies ist die Originalseite vom letzten Jahr und steht auf unserer Liste ganz oben. Ich denke, sogar Alex, Mr. Tentsile höchstpersönlich, wird dorthin gehen und es diesen Frühling wieder besuchen. Ihre Eröffnungsparty am 20. Mai klingt auf jeden Fall nach einem guten alten Knie hoch. 

Nun können wir uns Nummer 2, 3 usw. ansehen…

Wie Sie wissen, haben wir ernsthaftes Interesse an Costa Rica, und als nächster Kandidat für Numbero 2 auf der Liste bleiben die Dinge spannend, während die Pläne weiter voranschreiten. Behalten Sie also diesen Bereich im Auge, da wir ziemlich bald mit einer großen Eröffnung rechnen! Aber das Aufregendste ist der Zip-Line-Einstieg in das Camp. Ja, ZIP LINE EINTRITT!! Das klingt jetzt nach einem Auftritt mit Stil!

Für Nummer 3 haben wir Thailand, ein weiteres TEC, das diese Woche Camp-Tests durchgeführt und mit Guides gesprochen hat. Auch hier werden wir hoffentlich in den kommenden Wochen mehr wissen.

Mit Blick auf 4 und 5 hat Tony Gespräche mit unserem Mitarbeiter in Norwegen über die Möglichkeit eines TEC in der Nähe von Oslo begonnen und vorläufige Gespräche mit einem anderen potenziellen Lager in Nicaragua aufgenommen – beides frühe Tage, beides sehr aufregend! Und natürlich gibt es das schwedische Camp, das eine Reihe von Aktivitäten von lokalen SUPs bis hin zu Yoga hinzufügen möchte, und wir warten darauf, mehr zu hören.

Das ist also Tonys Welt! Damit muss er klarkommen – es gibt Leute zu treffen, Orte zu besuchen, E-Mails zu lesen und Loos zu besprechen. Manchmal gibt es viel zu tun, wie zum Beispiel nach Costa Rica zu fliegen, und manchmal ist es ein Wartespiel, wie es bei den Interessenten aus Sri Lanka und Indien der Fall ist - und so ist es eben. Sie sagen, die Reise sei interessanter als das endgültige Ziel, und Tony ist sicherlich auf einer Reise. Das Wichtigste dabei ist, dass jeder Anruf ein Schritt in die richtige Richtung ist, wobei sich das Interesse von Tentsile auf der ganzen Welt ausbreitet. Tony’s Challenge ist sicherlich etwas, worüber man nach Hause schreiben kann. Deshalb teilen wir Ihnen die Neuigkeiten mit, sobald sie eintreffen. Mal sehen, wo Tony als Nächstes landet, und ihn weiterhin bei seiner #ChallengeTony!

unterstützen

 

 

März 31, 2017 — Jethro Shirley-Smith

Bemerkungen

Mel Jack

I18n Error: Missing interpolation value "Autor" for "{{ Autor }} sagte:"

Have you thought of contacting the United States National Parks. I think this would be a great backcountry idea for the parks to look at. I work for the National Park system in Texas.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie: Kommentare müssen vor der Veröffentlichung freigegeben werden.